MR California Twin FCS2 3-Fin 5’11 PU

CHF 789.00 inkl. MwSt

Im Ladenlokal an Lager

  • Bis 15 Uhr bestellt, morgen geliefert
  • Kostenloser Versand ab 70 CHF (Schweiz)
  • 14 Tage Rückgaberecht

Beschreibung

Das Lost California Twin Surfboard ist eine lang erwartete Zusammenarbeit zwischen Matt ‹Mayhem› Biolos und Mark Richards. Ziel war es, ein modernes, einfach bis doppelt konkaves Shortboard für kleine Wellen zu entwickeln, das fehlerverzeihend und benutzerfreundlich ist. Das California Twin ist ein kurviger kleiner Fish. Flach, wo es für Paddelgeschwindigkeit und Gleiten benötigt wird und absolut fähig für Snaps in der Pocket.

Wenn du die richtige Größe wählst, wirst du dich im Handumdrehen in diesen kleinen Fisch verlieben. Der Cali Twin kommt mit einem 2 + 1 Finnen-Setup, das entweder als reiner Twinnie oder mit einem zusätzlichen stabilisierenden Trailer funktioniert. Du könntest es mit einem regulären Thruster-Set versuchen, aber das Plug-Cluster sieht ein wenig beengt aus, damit dies effizient funktioniert.

Facts

  • Größe: 5’11 x 20 1/4 x 2 11/16
  • Volumen: 36.5 L
  • Umriss: Fish
  • Tail: Swallow
  • Welle: 1-4 Fuß (knöchelhoch bis kopfhoch)
  • Finnen-System: FCS II  Twin + 1 (3 Finnen) nicht inkl.
  • Rails: Soft Low Rails
  • Rockerlinie: Einstiegs-Rocker flach, Ausstiegs-Rocker flach
  • Surfer: Aufsteiger/Experte

Video

Über Lost Surfboards

Lost Surfboards – oder wie der ganze Mayhem begann:

Lost Surfboards entstand aus einer Gruppe von Schulfreunden, welche sich weniger Gedanken um das Gewinnen eines Football Games machten und lieber ihrer Passion folgten. Zu dieser Zeit nannten sie sich «Team Lost» und verbrachten ihre Zeit mit Snowboarden, Skateboarden und Surfen. Als Matt Biolos 1987 die Highschool beendete und mit dem Schleifen von Surfboards begann, war das der Start einer steilen Karriere. Während seiner Zeit bei Surfglas und Herbie Fletcher Surf Shop baute er sein erstes Surfboard namens "Ratz Ass" wie in "I don't give a ...". Danach folgte das zweite Surfboard namens «Mayhem» (Mayhem Ordinance war Matts Highschool-Musikband). Durch die Arbeit in einem Umfeld mit Meistershapern und guten Surfern konnte er sich als Shaper schnell weiterentwickeln. Und auch die Weiterentwicklung seiner Kunst auf T-Shirts wurde durch die Hilfe seiner Freunde im Jahr 1992 weiter vorangetrieben. Mittlerweile produzierte Matt etwa 500 Mayhem Surfboards pro Jahr und lässt Jungs wie Strider Wasilewski und Christian Fletcher auf ihnen surfen.

Die Lost Surfboards Philosophie

An der Philosophie des beliebten Surfboard-Brands hat sich seit den Anfängen kaum was geändert. Trotz des enormen Wachstums, bleibt der Brand seinen Visionen treu. Obwohl Lost mittlerweile der grösste Surfboards-Hersteller der USA ist, ist Matt Biolos auch heute noch aktiv im Produktionsbetrieb tätig. Matt Biolos über die Entwicklung von Lost: "Seit diesen wilden Anfängen hat sich ...Lost langsam über die Welt verbreitet. Das Unternehmen ist intern gereift, aber es verfolgt weiterhin dieselbe Philosophie, mit der es begann. Der Lost-Gedanke fliesst jetzt durch die Kunst, die Musik, die Filme, die Sportler und die Kleidung".

Lost Surfboards im Visitor Store:

⋒ Sub Driver ⋒ Puddle Jumper

Produktbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Warenkorb

×

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

schliessen
Visitorstore_Lost_Surfboards_MR_California_Twin_FCS2_3-Fin_PU_1
schliessen

Dein Produkt wird zum warenkorb hinzugefügt